Skip to content

Der alte "Bonanza-See" Lake Tahoe

Zwischen Nevada und Kalifornien westlich der 3317 m hohen Carson Range befindet sich umrandet von Kiefernwäldern der See Lake Tahoe in 1900 Metern über Meeresspiegel.

Er zählt zu den beliebtesten Ferienregionen von Karlifornien.Dort am Lake Tahoe liegt auch die „Ponderosa-Ranch“ aus der Fernsehserie Bonanza.

Der Lake Tahoe ist mit 501 Metern der zweittiefste See in den Vereinigten Staaten.


"Der alte "Bonanza-See" Lake Tahoe " vollständig lesen

Der Death-Valley-Nationalpark in der Mojave-Wüste

Östlich der Sierra Nevada liegt der Death-Valley-Nationalpark  in der Mojave-Wüste. Der tiefste Punkt im Death-Valley-Nationalpark liegt  85,95 Meter unter dem Meeresspiegel.

Der Death-Valley-Nationalpark ist der trockenste Nationalpark in den Vereinigten Staaten. Zudem zählt es zu den heißesten Gegenden der USA.

 


"Der Death-Valley-Nationalpark in der Mojave-Wüste " vollständig lesen

Geisterstadt Bodie

In ungefähr gleicher Höhe östlich von von San Francisco, 30 Kilometer Luftlinie nordöstlich von Lee Vining in den Bergen nördlich des Mono Lakes liegt an der Genze zu Nevada die kalifornische Geisterstadt Bodie. 

Es handelt sich um die wohl bekannteste Goldgräbersiedlung ses amerikanischen Südwestens mit rund 170 Gebäuden, die in den 1930er Jahren aufgegeben wurde und von Touristen gerne angefahren wird.

Abhängig von der Jahreszeit kann es durchaus vorkommen dass die Geisterstadt wegen Schneefall kaum zu finden ist.


"Geisterstadt Bodie" vollständig lesen

Das Monument Valley in Utah

An der südlichen Grenze des US-Bundesstaates Utah zu Arizona befindet sich das Monument Valley. Es handelt sich um eine Ebene auf dem Colorado Plateau. Viele Western wie z.B. "Spiel mir das Lied vom Tod" wurden hier gedreht. Aber auch der Film "Easy Rider" wurde im Monument Valley gedreht. Ein "Scenic Drive" führt durch die wichtigsten Stellen des Tals. 


"Das Monument Valley in Utah" vollständig lesen

Grand-Canyon-Nationalpark

Im November bis in den März herrschen hier Minustemperaturen, Septemper bis Mai liegt die Temperatur im Schnitt bei 20 Grad Celsius. In der Schlucht kann es im Sommer sehr viel wärmer sein. Der höchste Punkt des Grand Canyons liegt auf einer Höhe von 2683 Metern. Rund um den Canyon gibt es 5 verschiedene Klimazonen. Im Januar 1908 wurde das Gebiet zum National Monument und später am 26. Februar 1919 als Nationalpark erklärt.


"Grand-Canyon-Nationalpark" vollständig lesen

Las Vegas 2012

Las Vegas ist die Casino-Stadt der USA. Sie liegt im US-Bundesstaat Nevada und ist die 28-größte Stadt der Vereinigten Staaten. Las Vegas hat rund 2 Millonen Einwohner.
Jährlich kommen rund 39 Millionen Touristen nach Las Vegas. Der Besuch konzentriert sich aber meistens nur auf die zwei Straßen, auf denen sich fast alle Hotelcasinos befinden, den Strip und Freemont Street. "Las Vegas 2012" vollständig lesen

New York 2011

Sie liegt an der Ostküste der Vereinigten Staaten und kaum jemand der sie nicht kennt: New York, die acht Mil. Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der USA. Das bedeutet eine Bevölkerungsdichte beträgt 10.356 Einwohner je km². Im Gegensatz dazu hat Berlin gerade einmal 4000 Einwohner je km².